Zeit für die Ernte

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Heute haben wir frische Kartoffeln aus dem Hochbeet geerntet (14kg). Das alles aus einem Hochbeet. Hier ein paar Bilder und Kochtipps für Eure frischen Kartoffeln.

Ob Pell – Kartoffeln, Salz – Kartoffeln oder auch Kartoffelbrei mit frischen Kartoffeln schmeckt es einfach am besten.

Für selbstgemachten Kartoffelbrei für 4 Personen geht ihr wie folgt vor:

  • Die Kartoffeln schälen (etwas mehr wie 1kg), abspülen und gut 20 Minuten in (Salz) – Wasser kochen.
  • Abgießen, kurz abdampfen lassen und heiß durch die Kartoffelpresse drücken oder in einem Topf zerstampfen mit einer Gabel.
  • Heiße Milch 250 ml und kalte Butter 50 g mit der Gabel und anschließend mit einem Schneebesen unterrühren und zu einem cremigen Püree verarbeiten. Mit einer guten Prise Salz abschmecken.

Was bei uns der Renner für die Kinder ist, sind frische Pommes (und ich gestehe, in einer Fritteuse mit Fett).

Dafür müsst ihr die Kartoffeln schälen und schön in Streifen schneiden. In kaltem Wasser aufbewahren und sobald die Fritteuse vorgeheizt ist, das Wasser in den Abguss leeren und die rohen Pommes in die Fritteuse geben. Achtung es ist heiß und fettig :-). Passend dazu ein Stückchen Straußenfilet (Wie Dani Garden zum Strauß passt in einem der nächsten Beiträge).

Was macht Ihr gerne aus Kartoffeln?

Zur Lagerung hier ein Artikel von Utopia: Kartoffeln lagern: Mit diesen 7 Tipps bleiben sie lange frisch – Utopia.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.